Getriebe-, Kardan-, Endantriebsölwechsel

Aus Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ölwechsel an Getriebe, Kardan und Endantrieb ist jeweils alle 15.000km oder einmal jährlich fällig (was eher da ist).

Die verwendete Ölsorte ist hier bei allen drei Einfüllorten stets Hypoidöl mit der SAE-Klasse 90 (so die Herstellermpfehlung). Eine Ölsorte, die sehr gut verfügbar ist und den Anforderungen genügt -sie sogar übertrifft- ist MTX von Castrol mit SAE 75W/140.

Mengen:

  • Getriebe:...........0,8 l
  • Kardan:...........0,15 l
  • Endantrieb:......0,35 l


Einfüllstellen/Auslaß:

  • Getriebe: M10er Schraube mit 8er Innensechskant unterhalb des Gangschalthebels am Getriebe. Auslaß unterhalb des Getriebes.
  • Kardan: Am Übergang von Kardan zum Endantrieb befinden sich an einem Block oben die Einfüll- und unten die Auslaßöffnung, die beide mit SW14er Schrauben verschlossen sind.
  • Endantrieb: Entweder man benutzt die Kontrollöffnung in Gegenfahrtrichtung ("9°°Uhr"), oder die Entlüftungsschraube bei "12°°Uhr". Der Auslaß befindet sich unterhalb ("6°°Uhr").

Alle Verschlußschrauben sind nach dem Ölwechsel mit ausnahmslos neuen Dichtringen aus Kupfer oder Alu zu bestücken. Auf Drehmoment ist zu achten (!).

Persönliche Werkzeuge