Anbau einer S-Verkleidung mit /7 Scheinwerfer

Aus Kleine Boxer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

S-Verkleidung und großer Scheinwerfer einer R100/7 für eine kleine Boxer R65, Typ 248


Elsa, im Kontrast BMW alt und neu, bei nicht ganz so gutem Wetter, Hauptsache Rot!
Die an die Gabelbrücke angebaute Scheinwerfer und Blinkerhalterung wird nicht(!) verändert. Die angeschweißten Lampenhalter geben ein wenig nach damit der R100/7 Scheinwerfer platz findet.
Hier ist die komplett montierte S- Verkleidung
Die Ansicht aus der Fahrerperspektive, die Uhr fehlt noch immer.... Mittlerweile habe ich eine Uhr die passt. Etwas schwieriger gestaltet sich nach dem Umbau der Bremsflüssigkeitswechsel. Hierzu muss die Verkleidung oben gelöst und nach vorne weggeklappt werden.
Die Innenteile der Verkleidungsbefestigung am Blinker fertigte ich selbst auf der Drehmaschine aus Aluminium. Seitlich wurden die Teile mit einem Sägeschnitt geschlitzt, damit man mit einer Rohrschelle die Drehteile gut an den Lampenhalter klemmen kann. Alle Aluteile wurden schwarz pulverbeschichtet. Der Gabelrohrausschnitt passte nicht ganz, das wird jetzt bei der Restaurierung korrigiert
Die Befestigungsteile für die Gabelbrücke wurden wie oben schon erwähnt, selbst angefertigt, ebenfalls aus Aluminium (12mm Durchmesser), Die Montagewinkel in der S- Verkleidung sind orginale BMW Teile, den Gabelbrücken-Montagewinkel fertigte ich wieder selbst aus 3mm starkem Edelstahl Flachmaterial. Sehr gut erkennt man hier auch, dass der R100/7 Scheinwerfer einiges an Anpassungsaufwand in der Montageachse erforderte, weil die Verkleidung etwas tiefer sitzt als bei den grossen /7 BMW.
Hier ist das Montageteil und die Befestigungswinkel an Verkleidung und oberer Gabelbrücke etwas deutlicher dargestellt.
Hier sieht man die Befestigungsteile an der oberen Gabelbrücke von vorne. Die Montageteile sollten hier qualitativ nicht schlechter sein als die käuflicher Tourenscheiben.
Hier sind die Montageschrauben und Unterlegescheiben
Der Scheinwerfertopf von Innen gesehen. Die Montagescheiben mit dem M8 Aufnahmegewinden verschieben die Montageachse des Lampentopfs im Lampenhalter nach vorne um ca. 1cm und nach unten ca. 2cm. Die „Elektroinstallation“ ist jedoch im Gegensatz zu /6 und /7 Bmw Boxern minimal.
Hier sieht man die Montagescheibe etwas detaillierter von innen. Eine Flachdichtgummischeibe, angefertigt aus einem alten Motorradreifenschlauch dichtet die Montagescheiben von innen zuverlässig ab. Es war nie ein Wassereinbruch im Scheinwerfer zu vermelden.
Und hier ist die Außenseite der versetzten Montageachse gezeigt
Hier sieht man die Versetzte Lampentopfbohrung der Scheinwerfer Montageachse. Anpassen von Scheinwerfer und S- Verkleidung sind jedoch ein nicht zu unterschätzender Aufwand, man sollte sich zum justieren der Teile etwas Zeit lassen. Die Verschlusstopfen am Lampentopf sind Kabeldurchführungstüllen die mit Sikaflex schwarz gefüllt wurden.

Ein weiterer R65 Umbau, der schon sehr viele Jahre zurückliegt möchte ich hier mal vorstellen.

Als dieser Umbau realisiert wurde wusste ich nicht, dass damals in den 80-ern die Firma Wüdo ähnliche S-Verkleidungen für die Kleinen Boxer mit dem passenden orginalen Scheinwerfer der 248 Modelle angeboten hat. So griff ich damals zur Selbsthilfe und kaufte auf einem Teilemarkt in Ulm eine verratzte S- Verkleidung und einen kompletten Scheinwerfer (außen vergammelt, aber Chromring und Scheinwerfereinsatz waren intakt... Hauptsache günstig, aber machbar...). Der große Scheinwerfer der R100 leuchtet auch nachts die Strasse (so mein persönlicher Eindruck) auch etwas besser aus. Den Tüv hat meine S-Verkleidungsnachrüstung auch nicht gestört und damals auch so für gut befunden. Das ganze war relativ einfach weil an meiner R65 war schon immer der Nachrüstsatz einer großen Tourenscheibe im Brief eingetragen. Bei dem Umbau auf S-Verkleidung konnte ich natürlich nicht alle vorgesehenen Anbauteile der BMW-S Verkleidung verwenden. Ähnliche, qualitativ- und fertigungstechnisch genauso gute und selbst angefertigte Montageteile kamen bei diesem Umbau zur Anwendung. Die montierte S-Verkleidung hat eigentlich keine merkbaren Seitenwindeffekte und Wackeln am Lenker.

Ob das jede Gutachterstelle so freigibt kann ich an dieser Stelle natürlich nicht sagen! Wer so einen Umbau nachvollziehen will, bitte vorher mit der Abnahmestelle klären. Hier ein paar Fotos meiner Kuh Elsa mit S-Verkleidung, als es noch keine Digicams zu kaufen bzw, günstig zu kaufen gab.

Zum Schluss kommen wir zum detaillierten Umbau des R100/7 Scheinwerfers.


R65_dieter im Januar 2010



Anleitung als PDF: S-Verkleidung für Kleine Boxer