Fühlblattlehre

Aus Kleine Boxer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fühlblattlehre, oder Fühlerblattlehre, die. Meßinstrument, bestehend aus Blechstreifen definierter Dicke, die in zu messende Spalte zur Abstandsmessung eingebracht werden. Die Dicke ist normalerweise in ganzen Zahlen auf den jeweiligen Blechstreifen aufgeätzt (bei den dünneren) und bei den dickeren eingestempelt. Die ganzen Zahlen auf den Blechen stehen für den Bruchteil eines Millimeters. Fühlerblatt Nummer 10 hat also eine Dicke von 0,10mm. Blatt Nummer 20 ist 0,20mm dick.